top of page

EnSkate R3 Mini

Aktualisiert: 2. Okt. 2022


Elektro Shortboard und elektrisches Skateboard EnSkate R3 Mini im Review auf E-Skateboardsgermany.de!

Als kleine Schwester vom EnSkate R3* bringt der Hersteller EnSkate ein schickes Shortboard mit Preis-Leistungsaussicht auf den Markt. Doch schafft es das Mini, Bezahlbarkeit und Fahrspaß zu verbinden? Wir testen das Board und fassen Ihnen alles zusammen, was Sie über das elektrische Shortboard wissen müssen. Nur hier auf E-Skateboardsgermany.de!


Mit dem Code "ESkategermany" erhalten Sie 4% Rabatt!



Das Deck


Das EnSkate R3 Mini* ist ganze 79cm lang und 24,4cm breit und fällt damit ganz klar unter die Kategorie der Shortboards. Das Deck ist aus achtlagigen Ahorn wie das normale R3* und ist damit ungefähr so flexibel wie ein Stein, nämlich gar nicht. Allerdings ist das typisch für Shortboards und auch nicht ganz unpraktisch, da die Fahrstabilität bei so kleinen Boards eine viel größere Rolle spielt als bei Longboards.


Das Board bietet einen skateboardtypischen Kicktail, damit können Bordsteine und kleinere Hürden problemlos überwunden werden. Außerdem sind Tricks möglich, an der Stelle bloß daran denken, dass die Batterie direkt an der Unterseite des Decks hängt und beschädigt werden könnte.

Elektro Shortboard und elektrisches Skateboard EnSkate R3 Mini im Review auf E-Skateboardsgermany.de!

Die Länge des Boards macht komfortables Tragen und den Transport im Rucksack kinderleicht, dazu wiegt das Board gerade mal 6kg. Ein Manko ist leider der Ladeport an der Batterie: Verschlossen wird dieser durch einen metallischen Verschluss, leider ist dieser wirklich schwer zu drehen.


Die Bereifung


Geliefert werden 90mm 78A-Reifen, die mittlerweile so etwas wie der Standardreifen unter den eBoards sind. Das ist aber keineswegs negativ gemeint, die Reifen ermöglichen viel Grip, schnelle Kurveneinfahrten und tolles Fahrgefühl.


Vibrationen werden super aufgesaugt, fahren auf unfesten und nassen Untergrund ist aber nicht empfehlenswert. Dafür müssen Cloudwheels her, z.B. von iCloudwheels.com.* Beachten Sie hier, dass es sich bei der Motorisierung um einen Nabenantrieb handelt, und somit nicht alle Reifentypen kompatibel sind. Eine Möglichkeit finden Sie hier: https://icloudwheel.com.*

Elektro Shortboard und elektrisches Skateboard EnSkate R3 Mini im Review auf E-Skateboardsgermany.de!

Der Motor


Zwei 360 Watt-Nabenmotoren treiben die 6kg auf der Straße voran. Maximal sind um die 35km/h zu erreichen. Für so ein kleines Board sind die 720 Watt mehr als ausreichend, alles darüber würde nur unnötiges Verletzungsrisiko entstehen lassen.


Bei unserem Test haben wir beim Anfahren von hügeligen Gelände gemerkt, dass das EnSkate R3 Mini nicht wirklich ein leidenschaftlicher Bergsteiger ist. Das kommt nicht wirklich überraschend, dasselbe Problem hatte auch schon die Longboardversion des R3. Ab einer Steigung von 10% merkt man, dass das Board Schwierigkeiten bekommt, alles darüber verringert die Geschwindigkeit nochmal enorm. Das gilt es zu beachten, wenn man um sich herum eher hügeliges Gelände hat. Wer im flachen Gebiet lebt, der kann dieses Manko getrost ignorieren.


Auch vergleichbar mit der normalen R3-Version* sind die Bremsen, Sie sind zwar angenehm und zart im Anschlag, allerdings daher auch etwas schwach. Das ist aber ein allgemeines Problem von Nabenantrieben, damit also kein spezielles Problem vom R3 Mini. Für die Preisklasse ist die Motorisierung ausreichend, zum Cruisen und zum Spaß machen allemal genügend.

Elektro Shortboard und elektrisches Skateboard EnSkate R3 Mini im Review auf E-Skateboardsgermany.de!

Die Batterie


Nun zum Herzstück des Geräts, der Batterie. EnSkate kommt hier mit einer Samsung 10S1P-36V Li-ion Batterie mit 90 Watt Speicherkapazität. Angegeben ist die Reichweite mit 20km, der Test auf flachen Untergrund mit ~20km/h Durchschnittsgeschwindigkeit und einer 64kg-Fahrerin ergab 12km. Das ist ein großer Unterschied zur angegebenen Reichweite, vermutlich wurde das Board von Hersteller wirklich unter idealen Bedingungen getestet.


Ob man mit der Reichweite zufrieden sein kann, ist abhängig vom persönlichen Nutzen: Ein Kind beim Spielen wird mit der Reichweite genügend Spaß haben, für einen Roadtrip oder als Daily Driver werden 12km eher knapp.


Ein Pluspunkt hingegen ist die Zugänglichkeit im Flugverkehr: Eine 90 Watt-Batterie liegt unter der Maximalgrenze von 100 Watt und ist damit als Fluggepäck erlaubt. Wer ein kleines Transportmittel im Urlaub braucht, ist mit dem EnSkate R3 Mini also gut bedient.


ESC


Verbaut wird ein Hobbywing-ESC mit spezieller Anpassung an die Maße des Boards. Das Steuerelement macht seinen Job für den Preis überraschend gut, gerade beim Anfahren ist die Leistungsabgabe butterweich und nicht so schlagartig wie bei anderen Boards. In unseren Augen auf jeden Fall anfängerfreundlich.


Die vom ESC vorgegebene Bremskurve ist zwar genauso weich im Anschlag wie die Beschleunigungskurve, dementsprechend aber auch langgezogen: Auf den Topspeed beschleunigt man vom Stand aus in etwa 100m, vom Topspeed zurück zum Stand brauchen Sie rund 35m Bremsweg.

Elektro Shortboard und elektrisches Skateboard EnSkate R3 Mini im Review auf E-Skateboardsgermany.de!

Fazit


Das EnSkate R3 Mini* ist in vielen Hinsichten mit der normalen R3-Version* vergleichbar. Es hat dieselben Beschleunigungs- und Bremseigenschaften, das Fahrverhalten ist sehr ähnlich, und auch der Look kommt dem R3 ziemlich nah.


In unseren Augen ist die Mini-Version in Sachen Mobilität einen Schritt voraus. Die Länge ist ideal für den Rucksack, der Kicktail macht unwegsames Gelände überwindbar und das Gewicht ist zum Tragen perfekt. Die Performance und die Leistungsdaten grenzen das Board eher auf den Anfänger ein, der seine ersten Erfahrungen in der Welt der elektrischen Skateboards sammeln möchte.


Insgesamt ist das EnSkate R3 Mini* genau etwas für die Sparfüchse, die ein tolles Anfängerboard für einen geringen Preis kaufen möchten.


Mit dem Code "ESkategermany" erhalten Sie 4% Rabatt!



 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

 

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page