top of page

Verstehe den Antrieb: Alles über Elektromotoren für elektrische Skateboards

Aktualisiert: 15. Mai 2023

Elektrische Skateboards, auch bekannt als E-Skateboards, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie ermöglichen es Fahrern, längere Strecken zurückzulegen und schneller zu fahren als herkömmliche Skateboards.


Elektrisches Skateboard Meepo Hurricane

Ein wichtiger Bestandteil jedes elektrischen Skateboards ist der Elektromotor, der dafür sorgt, dass das Board sich bewegt. In diesem Blog-Post werden wir uns mit dem Antrieb von elektrischen Skateboards beschäftigen und alles erklären, was man über Elektromotoren wissen muss.


 









 

Einleitung


Elektrische Skateboards, auch bekannt als E-Skateboards, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie ermöglichen es Fahrern, längere Strecken zurückzulegen und schneller zu fahren als herkömmliche Skateboards.


Ein wichtiger Bestandteil jedes elektrischen Skateboards ist der Elektromotor, der dafür sorgt, dass das Board sich bewegt. In diesem Blog-Post werden wir uns mit dem Antrieb von elektrischen Skateboards beschäftigen und alles erklären, was man über Elektromotoren wissen muss.



Typen von Elektromotoren


Es gibt zwei Haupttypen von Elektromotoren, die in elektrischen Skateboards verwendet werden: bürstenlose Motoren und Bürstenmotoren.


Der bürstenlose Motor ist der häufiger verwendete Typ in elektrischen Skateboards. Er ist leiser, effizienter und hat eine längere Lebensdauer als ein Bürstenmotor. Der Bürstenmotor ist jedoch in der Regel günstiger und einfacher zu reparieren.



Die besagten Motortypen unterteilen sich in viele verschiedene Bauteile, die einen verlässlichen und kontrollierbaren Antrieb bieten. Hier die wichtigsten Einzelteile: Der Stator ist der feststehende Teil des Motors, der die magnetischen Felder erzeugt. Der Rotor ist der drehende Teil des Motors, der von den magnetischen Feldern des Stators angetrieben wird. Ein weiteres wichtiges Element ist der Regler, der die Leistung des Motors steuert und sicherstellt, dass der Motor nicht überlastet wird.



Wichtige Faktoren bei der Auswahl eines Elektromotors


Wenn es um Elektro-Skateboard-Motoren geht, gibt es zwei Haupttypen: Riemengetriebene und riemenlose. Der wichtigste Unterschied zwischen diesen beiden Typen liegt darin, wie sie die Kraft vom Motor auf das Rad übertragen. Riemengetriebene Motoren verwenden einen Riemen, während riemenlose Motoren Direktantrieb oder riemenlose Übertragung verwenden.


Dieser Unterschied hat Auswirkungen auf die Leistung des elektrischen Skateboards. Riemengetriebene Motoren sind wegen Ihrer Power und Stärke bekannt, da der Riemen eine maximale Menge an Kraft auf das Rad übertragen kann. Andererseits bieten riemenlose Motoren ein samfteres Fahrgefühl, sind ruhiger als Riemenmotoren und sind in der Regel auch effizienter. Riemenlose Motoren sind meistens auch kleiner, leichter und kompakter als riemengetriebene Motoren.




Was die Wartung betrifft, verbringen Besitzer von riemenbetriebenen Elektro-Skateboards meist mehr Zeit bei der Instandsetzung, da der Riemen in seiner Eigenschaft natürlich anfällig für Schmutz und Reibung, über die Zeit auch für Risse und Schäden ist. Wartungsarbeiten beim Nabenmotor sind deswegen eher die Seltenheit. Letztendlich hängt die Wahl zwischen diesen beiden Typen von Motoren von den spezifischen Bedürfnissen und Präferenzen des Fahrers ab.


Als weiterer Faktor ist die Leistung des Motors von entscheidender Bedeutung, da sie bestimmt, wie schnell und wie stark das Board beschleunigen kann. Der Durchschnitt liegt bei elektrischen Skateboards der Mittelklasse (800€-1000€) bei rund 3000W, aber auch elektrische Skateboards mit wesentlich mehr Leistung sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Über unser Auswahltool können Sie elektrische Skateboards anhand Ihrer Leistung ganz einfach filtern - den Link finden Sie hier.


Die Größe und das Gewicht des Motors sind ebenfalls wichtig, da der Antrieb einen nennenswerten Einfluss auf das Gesamtgewicht des E-Boards hat. Der Wirkungsgrad des Motors ist ein weiterer wichtiger Faktor, da er bestimmt, wie effizient der Motor arbeitet und wie lange die Batterie des Boards hält.



Wartung und Pflege von Elektromotoren


Um sicherzustellen, dass der Motor Ihres elektrischen Skateboards lange hält, ist es wichtig, ihn regelmäßig zu warten und zu pflegen. Eine regelmäßige Reinigung und Schmierung des Motors kann dazu beitragen, dass er länger hält und besser arbeitet. Schmutz und Staub sollten regelmäßig entfernt werden, um Reibungsverlust und Schleifschäden auszuschließen.


Es ist auch wichtig, den Motor regelmäßig zu überprüfen und zu testen, um sicherzustellen, dass er richtig funktioniert und keine Anzeichen von Verschleiß aufweist. Sollte der Motor beschädigt sein oder eine Fehlfunktion aufweisen, sollten Sie ihn schnell ersetzen, um weitere Schäden am elektrischen Skateboard zu vermeiden.


Aufgrund der langen Lieferzeiten der Hersteller lohnt es sich, das ein oder andere Ersatzteil auf Lager zu haben. Vorallem Ersatzriemen für riemenbetriebene elektrische Skateboard sind hier zu nennen. Nur so lässt sich sicherstellen, dass ein kleiner Schaden nicht zu einer monatelangen Pause vom e-Skaten wird. Mehr zu Ersatzteilen finden Sie in unserem Post: "Für eine längere Lebensdauer: Alles über Ersatzteile für elektrische Skateboards".



Fazit


Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass es zwei Haupttypen von Elektromotoren gibt, die in E-Skateboards verwendet werden: Riemenmotoren und Nabenmotoren. Jeder hat seine eigenen Vorteile und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt. Wichtige Faktoren bei der Auswahl eines Motors sind Leistung, Größe und Gewicht, Wirkungsgrad und Kosten. Wartung und Pflege des Motors sind auch wichtig, um eine lange Lebensdauer des Boards zu gewährleisten.


Insgesamt ist es wichtig, genug über Elektromotoren für elektrische Skateboards zu wissen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Board für Ihre Bedürfnisse auswählen und es richtig pflegen und warten können.


 

Was ist ein elektrisches Skateboard?

Ein elektrisches Skateboard, auch bekannt als E-Skateboard, hat einen Elektromotor und eine Batterie, die es ermöglichen, ohne Muskelkraft zu fahren. Es eröffnet viele neue Möglichkeiten für Skateboarder und ermöglicht es, die Vorteile des Skateboardens noch weiter zu genießen.


Was sind die Vorteile eines elektrischen Skateboards?

Wie schnell und weit kann man mit einem elektrischen Skateboard fahren?

Kann man ein elektrisches Skateboard personalisieren?

Ist ein elektrisches Skateboard auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet?


 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

 


Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page